34. Oberpfälzer Zahnärztetag als Onlinekongress

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz

Bezüglich der Aktualisierung der Fachkunde/Kenntnisse im Strahlenschutz für Zahnärzte und Zahnärztliches Personal hatte das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) während der Corona-Pandemie ursprünglich empfohlen, dass ablaufende, 5-jährige Aktualisierungsfristen bis zum 31.12.2020 ohne weitere Prüfung als eingehalten gelten, wenn die bereits angemeldete Kursteilnahme danach zum nächstmöglichen, beim Kursveranstalter verfügbaren Termin, erfolgt. Diese Empfehlung wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz erneut um ein weiteres Jahr, also bis zum 31.12.2021, verlängert.

Für Sie besteht also die Notwendigkeit einen solchen Kurs zu besuchen, wenn der Erwerb der Fachkunde oder die letzte Aktualisierung der Fachkunde im Jahre 2015 oder 2016 erfolgt ist.

Das Programm des 34. Oberpfälzer Zahnärztetages ist von der Bayerischen Landeszahnärztekammer als geeignet anerkannt, um die Fachkunde für Zahnärzte gemäß Strahlenschutzgesetz (StrlSchG) i. V. m. Strahlenschutzverordnung (StrlschV) zu aktualisieren. Voraussetzung für die Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß StrlSchG und StrlschV ist die Teilnahme am Gesamtprogramm (Freitag und Samstag). Das Selbststudium des Röntgenskripts der BLZK vor dem 34. Oberpfälzer Zahnärztetag und die erfolgreiche Beantwortung des Prüfungsbogens sind zur Aktualisierung erforderlich. Der Original-Prüfungsbogen muss hierbei vollständig ausgefüllt innerhalb 48 Stunden nach Kursende per Post (Fax, E-Mail nicht ausreichend!) an den ZBV Oberpfalz gesendet werden.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise. Der Kurs wurde in der vorliegenden Form von der zuständigen Stelle der Bayerischen Landeszahnärztekammer anerkannt. Der ZBV kann deshalb von den Vorgaben nicht abweichen und keine Ausnahmen machen.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn

Zurück